Du hast alles immer genau so gemacht, wie du es dir vorgestellt hast!
Der Alltag mit Baby oder Kleinkind verläuft wie geplant!
Aber in dir ist so viel Frust und Unzufriedenheit?

Wieso das?

Du …
… kannst dein Mama-Leben gar nicht so genießen wie du wolltest?
… wünschst dir, dem Mama-Frust nicht wehrlos ausgeliefert zu sein?
… bist gefangen in einer Mama-Frust-Opfer-Falle und du tust dir nur noch leid?
… hast ein schlechtes Gewissen, weil dein Kind permanent eine frustrierte Mama vor sich hat?

Du möchtest endlich keine frustrierte Mama mehr sein!?

Ja! Schluss mit dem Mama-Frust!

Finde heraus, was bei dir gerade schief läuft und unternimm was gegen deinen Mama-Frust, damit du ihm nicht länger ausgeliefert bist!

Melde dich an zum Online-Kurs: „Schluss mit dem Mama-Frust!“

NEU ab ca. Juli 2022! Trage dich in die Warteliste ein!

Die Erfahrungen und Erzählungen von Claudia fand ich super. Die Inputs zu den Reflexionsfragen fand ich hilfreich. Claudia ist sehr authentisch und ehrlich, das habe ich sehr geschätzt. Ich würde den Kurs wieder machen.

Baby-Mama des Beta-Kurses

für mehr Mama-Klarheit

Werde dir klar darüber, was eigentlich DEINE Bedürfnisse, DEINE Erwartungen und DEINE Gedanken sind.

Denn als Mama hagelt es von überall gut gemeinte Ratschläge. Und wenn die nicht helfen? Entsteht FRUST!

für mehr Mama-Sicherheit

Gewinne mehr Sicherheit beim Treffen von Entscheidungen – auch entgegen der Meinung von anderen!
Denn mehr Sicherheit ist ein guter Schutz vor Unzufriedenheit und noch mehr Frust!

für mehr Mama-Realismus

Werde dir bewusst darüber, was du eigentlich erwartest und ob das überhaupt realistisch ist!

Denn alle Erwartungen die enttäuscht werden, frustrieren noch mehr!

„Schluss mit dem Mama-Frust“ leitet dich an, deinen Mama-Frust auszumisten!

Basierend auf deinen Antworten auf die Reflexionsfragen kannst du die größten Frust-Auslöser identifizieren und Strategien finden, diese zu umgehen oder zu entschärfen. Und so verringerst du Stück für Stück deinen Mama-Frust!

Der Online-Kurs wird dich dabei unterstützen herauszufinden, welche Erwartungen du eigentlich an deine Elternschaft hast damit Frust verursachen, wenn die Realität anders ist.

„Schluss mit dem Mama-Frust“ ist eine Art Werkzeugkasten, mit dem du deinen Mama- oder Baby-Frust in seine Einzelteile, also deine Erwartungen, zerlegen kannst. Denn wenn du dich diesem übermächtigen Frust hilflos ausgeliefert fühlst, brauchst du einen Anfang und kleine handhabbare Frust-Päckchen. Und das ist schon ein guter Anfang, dem Mama-Frust seine Macht zu nehmen.

Ja, ich will mich von Frust-Päckchen befreien!

Ich unterstütze dich dabei, die REGELN deiner Elternschaft zu finden, die den größten Frust bergen!

Ich bin mir sicher, eine Vorahnung ist schon in dir. Wir legen sie gemeinsam frei!

Wie? Mit Video-Impulsen und Reflexionsfragen bringe ich dein Bewusstsein und Unterbewusstsein ans arbeiten. Versprochen!

Du schärfst dein Bewusstsein dafür, dass dein aktueller Frust daraus entsteht, dass deine Erwartungen mit der Realität clashen. Dass deine Vorstellungen von Mutterschaft nicht in das bestehende oder geschaffene Regelwerk passen. Und du schärfst deinen Blick dafür, dass du in Frust-Momenten schneller an „des Pudels Kern“ kommst und feststellen kannst, was deinen Frust gerade verursacht. Ein wichtiger Schritt, um dieses Frust-Päckchen zu entmachten!

Was bringt dir „Schluss mit dem Mama-Frust“ konkret?

  • Du schärfst dein Bewusstsein für deine Frust-Ursachen
  • Du lernst zu erkennen, wie du den Frust „entmachten“ kannst
  • Du schaffst langfristig eine Strategie, Frust gar nicht erst entstehen zu lassen
  • Du befreist dich von einigen Frust-Päckchen!

Dieser Online-Kurs ist für dich, wenn du selbst was gegen deinen Frust tun willst und ihm nicht länger ausgeliefert sein willst!

Ja, ich will was tun!

Der Online-Kurs „Schluss mit dem Mama-Frust!“ ist was für dich, wenn…

… du neben deinem Baby sitzt und alles gar nicht so rosarot ist, wie du dachtest.
… de denkst, alles ist gleichzeitig zu viel UND zu wenig.
… du herausfinden willst, was bei euch gerade schief läuft und was deinen Frust verursacht.
… du selbst was gegen deinen Frust tun willst und ihm nicht länger ausgeliefert sein willst.
… du in die Verantwortung gehen willst, weil du weißt, dass sich dein Frust auf die ganze Familie auswirkt.

Stattdessen willst du…

… raus aus der Frust-Opfer-Falle!
… für dich und dein Wohlbefinden Verantwortung übernehmen!
… dein Mama-Leben genießen und dich nicht dem Frust hingeben!
… deinem Kind ein Vorbild sein!

Der Kurs gibt einen guten Einblick, was es psychisch mit sich bringt ein Kind zu bekommen. Dadurch fühle ich mich jetzt besser darauf vorbereitet was emotional so alles auf mich zu kommen könnte. Ich finds super, dass Claudia die Videos länger zur Verfügung stellt, so konnte ich mich dann damit beschäftigt, wenn ich auch Zeit und Muße dazu hatte!

Schwangere Mama des Beta-Kurses

Was ist drin in „Schluss mit deinem Mama-Frust“!?

  • Eine Video-Impulse mit meiner direkten und humorvollen Art, um deine Frust-Päckchen zu identifizieren.
  • Reflexionsfragen und Hinweise, was deinen Frust verursachen könnte.
  • Ideen für Strategien, die deine Frust-Päckchen vermeiden oder verkleinern können
  • Wertschätzende Unterstützung durch mich per E-Mail (4 Wochen ab Kauf)

Was kostet der Kurs?

Die Investition in dich und gegen den Mama-Frust beträgt 25 EUR.
Ich betrachte es als Energie-Ausgleich, dass ich den Kurs erstellt und für dich getestet habe.

 

Also, lerne deine größten Frust-Auslöser kennen und verringere so Stück für Stück deinen Mama-Frust!

Wenn das so ist, bin ich dabei!


Die Methoden:

Video-Impulse: Für verschiedene Sichtweisen der Elternschaft stelle ich dir Impuls-Video zur Verfügung. In den Impuls-Videos gebe ich dir viel von dem Wissen über Elternschaft mit!

Reflexionsfragen: Passend zu den verschiedenen Themen und Aspekten der Elternschaft, habe ich Reflexionsfragen für dich. So kannst du Thema für Thema für dich näher beleuchten und Durchdenken!

Am Ende gibt es einen Video-Schluss-Impuls, der dir hilft Strategien zu finden, wie du einzelne Frust-Päckchen vermeiden oder verkleinern kannst!

Ab Kaufdatum kannst du mir 4 Wochen lang E-Mails mit Fragen schreiben. Diese werde ich ca. einmal wöchentlich beantworten!

„Und wieso kostet das nur 25 EUR?“

Dieses Kurs-Konzept soll für viele Mamas erschwinglich sein und ist deshalb als Selbstlern-Kurs ausgelegt! Ich möchte, dass frustrierte Mamas schnell und unkompliziert selbst Verantwortung übernehmen können!

 

„Und wie kann ich jetzt teilnehmen?“

Es handelt sich um einen Online-Selbstlern-Kurs auf der Plattform „elopage“. Die Anmeldung erfolgt über meine Homepage, danach schickt die „elopage“ die Zugangsdaten zu!

Bis es soweit ist, kannst du dich auf die Warteliste setzen lassen, dann informiere ich dich wenn ich den Kurs fertig habe!

Eintrag in die Warteliste:

Mir hätte so ein Kurs in meiner Mama-Krise und dem Babyjahr frühzeitig die Augen geöffnet und so manch ein Learning vorweggenommen, welches ich im Babyjahr schmerzhaft machen musste.

Als ich Mama wurde war mein Gedanke: Das kann ja alles nicht so kompliziert sein, das wird schon werden! Was ich schon alles gewuppt habe!

Und dann bin ich Mama geworden und durch meine größte Sinnkrise meines bisherigen Lebens gegangen. Heute weiß ich, dass das was ich da erlebt habe die „Matrescence“ ist. Die Phase in der sich eine Frau zu einer Mutter entwickelt. Und heute weiß ich auch, dass Mama-Sein schön und doof gleichzeitig sein darf. Und das macht so vieles leichter!

Und ich habe gelernt, dass meine Erwartungen an mich als Mama und an uns an Familie mit der Realität meist nicht vereinbar waren. Ich habe viel gelesen und nach und nach meine Einstellung zu einzelnen Themen revidiert und bin damit zu einer echt entspannten Mama geworden!

Also möchte ich anderen frustrierten Mamas und Eltern durch die erste Babyzeit helfen. Ich möchte, dass Frauen die in die gleiche Situation kommen wie ich, schneller an Lösungen kommen als ich damals. Das mache ich mit meinen Geschichten von meinen Tief- und Höhepunkten auf Instagram, mit Wissen das ich teile z.B. auf YouTube oder meinem Blog und mit Online-Kursen, die euch als Eltern das richtige Mindset mitgeben in die erste ungewisse und unheimlich schöne Zeit mit Baby!

Immernoch auf keinen der Buttons oben geklickt? Keine Panik, unten kommt gleich direkt das Anmeldeformular!

Ich freue mich auf dich!

FAQ

„Schluss mit dem Mama-Frust“ ist eine Art Werkzeugkasten, mit dem du deinen Mama- oder Baby-Frust in seine Einzelteile zerlegen kannst. Denn wenn du dich diesem übermächtigen Frust hilflos ausgeliefert fühlst, brauchst du einen Anfang und kleine handhabbare Frust-Päckchen. Und das ist schon ein guter Anfang, dem Mama-Frust seine Macht zu nehmen.

Als Mama ist man Teil eines Systems. Wir sind Teil eines Eltern-Paares, wir sind Teil des Mama-und-Kind-Teams, wir sind Familienoberhäuptinnen und dazu oft noch Freundinnen, Töchter, Nachbarinnen und Arbeitnehmerinnen. Und in jedem dieser Teilsysteme, herrschen andere Regeln an die wir uns teilweise halten müssen, aber auch Regeln, die wir selbst mit erschaffen haben.

Und dieses sehr komplexe Regelwerk, kann uns Baby-Mamas schon an der ein oder anderen Stelle zum Verhängnis, wenn nicht sogar zum Gefängnis werden.

Ich unterstütze dich dabei, die Regeln deiner Elternschaft zu finden, die den größten Frust bergen!

Ich bin mir sicher, eine Vorahnung ist schon in dir. Wir legen sie gemeinsam frei!

Wie? Mit Video-Impulsen und Reflexionsfragen bringe ich dein Bewusstsein und Unterbewusstsein ans arbeiten. Versprochen!

In diesem kleinen Online-Kurs lernst du verschiedene Bereiche und Aspekte der Elternschaft kennen. Ich breche das große Thema für dich in handhabbare Teilbereiche herunter.

Du kannst dir die Elternschaft als Haus vorstellen, das von verschiedenen Säulen getragen wird. Jede dieser Säulen steht für einen Aspekt der Elternschaft. Und jeder Aspekt der Elternschaft kann von dir als Mama oder euch als Eltern gestaltet werden. Doch oft fangen Säulen an zu wackeln, wenn die Erwartungen und Vorstellungen die man mal hatte, nicht mit der Realität übereinstimmen und dann entsteht Frust, die Säule wird wackelig.

Der Online-Kurs wird dich dabei unterstützen herauszufinden, welche deiner Säulen gerade am wackeligsten ist und damit am meisten Frust verursacht.

Ich unterstütze dich dabei, die wackeligen Säulen zu stützen und Ressourcen zu finden, dass sie weniger Frust verursachen!

Dieser kleine Online-Kurs ermöglicht dir, deinen Mama-Frust zu analysieren. Basierend auf deiner Analyse kannst du die größten Frust-Auslöser identifizieren und Strategien finden, diese zu umgehen oder zu entschärfen. Und so verringerst du Stück für Stück deinen Mama-Frust.

  • Eine Anleitung deine Frust-Päckchen zu identifizieren.

  • Impulse und Hinweise, was deinen Frust verursachen könnte.

  • Ideen für Strategien, die deine Frust-Päckchen vermeiden oder verkleinern können
  • Wertschätzende Unterstützung durch mich per E-Mail
  • Video-Impulse: Für die Bereiche und Aspekte der Elternschaft, stelle ich dir Impuls-Video zur Verfügung. In den Impuls-Videos gebe ich dir viel von dem Wissen über Elternschaft mit!
  • Reflexionsfragen: Passend zu den verschiedenen Themen und Aspekten der Elternschaft, habe ich Reflexionsfragen für dich. So kannst du Thema für Thema für dich näher beleuchten und Durchdenken!
  • Am Ende gibt es einen Video-Schluss-Impuls, der dir hilft die wackeligen Säulen zu stützen oder sogar zu reparieren! Also konkrete Strategien zu finden, wie du einzelne Frust-Päckchen vermeiden oder verkleinern kannst!
  • Ab Kaufdatum kannst du mir 4 Wochen lang E-Mails mit Fragen schreiben. Diese werde ich ca. einmal wöchentlich beantworten!
  • Du schärfst dein Bewusstsein für deine Frust-Ursachen
  • Du lernst zu erkennen, wie du den Frust „entmachten“ kannst
  • Du schaffst langfristig eine Strategie, Frust gar nicht erst entstehen zu lassen
  • Du befreist dich von einigen Frust-Päckchen!

Du schärfst dein Bewusstsein dafür, dass dein aktueller Frust daraus entsteht, dass deine Erwartungen mit der Realität clashen. Dass deine Vorstellungen von Mutterschaft nicht in das bestehende oder geschaffene Regelwerk passen. Und du schärfst deinen Blick dafür, dass du in Frust-Momenten schneller an „des Pudels Kern“ kommst und feststellen kannst, was deinen Frust gerade verursacht. Ein wichtiger Schritt, um dieses Frust-Päckchen zu entmachten!

Der Online-Kurs „Schluss mit dem Mama-Frust!“ ist was für dich, wenn…

… du neben deinem Baby sitzt und alles gar nicht so rosarot ist, wie du dachtest.

… de denkst, alles ist gleichzeitig zu viel UND zu wenig.

… du herausfinden willst, was bei euch gerade schief läuft und was deinen Frust verursacht.

… du selbst was gegen deinen Frust tun willst und ihm nicht länger ausgeliefert sein willst.

… du in die Verantwortung gehen willst, weil du weißt, dass sich dein Frust auf die ganze Familie auswirkt.

Da tolle ist, dass du selbst die Initiative übernehmen kannst und damit die Verantwortung übernimmst, dich dem Frust nicht wehrlos auszuliefern!

Dabei kannst du alles in deinem eigenen Tempo abarbeiten! Denn der Mama-Alltag ist nicht gerade planbar.

Der Kurs leitet dich nach und nach durch einen Selbstreflexionsprozess. Dieser braucht Zeit. Zeit, die du dir gerne nehme kannst!

Und das besondere: Innerhalb von 4 Wochen ab Kaufdatum, stehe ich dir per E-Mail zur Verfügung!

→ Weil du raus willst aus der Frust-Opfer-Falle!

→ Weil du für dich und dein Wohlbefinden Verantwortung übernehmen willst!

→ Weil du dein Mama-Leben genießen willst und dich nicht dem Frust hingeben willst!

→ Weil dich dein schlechtes Gewissen packt, wenn dein Kind permanent eine frustrierte Mama vor sich hat!

→ Weil du deinem Kind ein Vorbild sein willst!

Mir hätte so ein Kurs in meiner Mama-Krise und dem Babyjahr frühzeitig die Augen geöffnet und so manch ein Learning vorweggenommen, welches ich im Babyjahr schmerzhaft machen musste.

Als ich Mama wurde war mein Gedanke: Das kann ja alles nicht so kompliziert sein, das wird schon werden! Was ich schon alles gewuppt habe!

Und dann bin ich Mama geworden und durch meine größte Sinnkrise meines bisherigen Lebens gegangen. Heute weiß ich, dass das was ich da erlebt habe die „Matrescence“ ist. Die Phase in der sich eine Frau zu einer Mutter entwickelt. Und heute weiß ich auch, dass Mama-Sein schön und doof gleichzeitig sein darf. Und das macht so vieles leichter!

Und ich habe gelernt, dass meine Erwartungen an mich als Mama und an uns an Familie mit der Realität meist nicht vereinbar waren. Ich habe viel gelesen und nach und nach meine Einstellung zu einzelnen Themen revidiert und bin damit zu einer echt entspannten Mama geworden!

Also möchte ich anderen frustrierten Mamas und Eltern durch die erste Babyzeit helfen. Ich möchte, dass Frauen die in die gleiche Situation kommen wie ich, schneller an Lösungen kommen als ich damals. Das mache ich mit meinen Geschichten von meinen Tief- und Höhepunkten auf Instagram, mit Wissen das ich teile z.B. auf YouTube oder meinem Blog und mit Online-Kursen, die euch als Eltern das richtige Mindset mitgeben in die erste ungewisse und unheimlich schöne Zeit mit Baby!

Wer bin ich eigentlich, dass ich euch etwas über das Mama-Sein erzählen kann?

Ich bin Claudia, Diplom Wirtschaftsinformatikerin, Systemischer Business Coach und artgerecht-Coach. Ich habe für verschiedene Großkonzerne und Unternehmensberatungen als IT Projektleiterin gearbeitet. Ich bin mit 39 Jahren schwanger geworden und dachte:

„Das kann ja alles nicht so kompliziert sein, das wird schon werden! Was ich schon alles gewuppt habe!“

Und dann bin ich Mama geworden und durch meine größte Sinnkrise bisher gegangen. Heute weiß ich, dass das was ich da erlebt habe die „Matrescence“ ist. Die Phase in der sich eine Frau zu einer Mutter entwickelt. Und heute weiß ich auch, dass Mama-Sein schön und doof gleichzeitig sein darf. Und das macht so vieles leichter!

Ich möchte werdenden Mamas und Eltern helfen, sich mental auf die erste Zeit mit Baby einzustellen. Ich möchte, dass Frauen die in die gleiche Situation kommen wie ich, schneller an Lösungen kommen als ich damals. Das mache ich mit meinen Geschichten von meinen Tief- und Höhepunkten auf Instagram, mit Wissen das ich teile z.B. auf YouTube oder meinem Blog und mit Online-Kursen, die euch als Eltern das richtige Mindset mitgeben

in die erste ungewisse und unheimlich schöne Zeit mit Baby!